Ästhetik

Störende Hautveränderungen

Kein Gesicht ist ebenmässig, kleinere Schönheitsfehler können durchaus liebenswert sein – wie z.B. Marylin Monroes Leberfleck – oder gar zum Markenzeichen werden wie Peter Maffays Muttermal im Gesicht. Nicht immer sind derartige Hautgewächse jedoch erwünscht.

Sie können problemlos und weitgehend narbenfrei vollständig entfernt werden. Die neuesten Laser erreichen die Erfolge ohne Schnitte oder Nähte, die kleinen Wunden sind in der Regel nach wenigen Tagen verheilt.

Alters- und Pigmentflecken können mit anderen Lasern quasi wegradiert werden. Bei Gesichtsäderchen leiten Laser lediglich eine natürliche Selbst-Auflösung der Blutgefäße ein – ein besonders schonendes Verfahren, das jedoch zum Teil mehrere Behandlungen erfordern kann.

 
© 2003-2017 Medizinisches Versorgungszentrum Hansaklinik Dr. Eichelberg Sitemap | Impressum | Datenschutz